weiter » 2 Artikel in dieser Kategorie

BasicPants (Lange Hosen - Basismodell)

Art.Nr.:
-
Lieferzeit:
ca. 2 Wochen ca. 2 Wochen (Ausland abweichend)
Farbe:
Extras 1:
Extras 2:
Extras 3:

ab 198,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand





Material: Cordura® oder 3-Lagen Laminat mit Klimamembran;
Futter: rotes Netzfutter​



Das solide und seit fast 20 Jahren bewährte Basismodell der langen Bike- und Allroundhose.
Die Grundausstattung hat die beliebte Space Junks spezifische Schlüsseltasche. Durch die Position direkt unter dem eng sitzenden Hosenbund kann hier auf einen Reissverschluss verzichtet werden. Diese Tasche macht perfekt was ihr Name sagt, nämlich Schlüsselbund oder kleine Gegenstände sicher durch den Tag oder eine ausgedehnte Biketour zu transportieren. Und das, ohne zu drücken oder zu reiben. Genial einfach und solide, sind die Kanten durch 4-faches Material und mehrere Steppnähte extrem stabil gefertigt!

Natürlich ist diese Tasche aus dem gleichen atmungsaktivem Cordura® wie die gesamte Hose. Der integrierte Gürtel, Bewegungsfalte aussen am Knie, Druckknöpfe am Saum und die bekannte flache Kartentasche vervollständigen die Hose. Wer eine leichte Hose zum Radfahren sucht ist hier genau richtig. Ohne die Kartentasche liefern wir grundsätzlich keine Hosen mehr aus, weil wir nicht möchten, dass unseren Kunden der enorme Nutzen dieser genialen Konstruktion entgeht ...  


Alle CargoShorts werden mit den unverwechselbaren SPACEJUNKS-typischen Techniken gefertigt:
-  
Multiple Secured Seams (MSS): mehrfach gesicherten Nähte für dauerhafte Belastung und optimale Stabilität;
-  
Spacejunks Soft Edge Design (SSED): spezielle Fertigungstechnik für weiche Rollkanten, die den maximalen Tragekomfort ermöglichen;
-
 Spacejunks OverStitch (SOS): Übernähtechnik zur Verstärkung besonders beanspruchter Teile (Tascheneingriffe etc.);


INTEGRIERTER GÜRTEL
Der integrierte Gürtel bietet die Möglichkeit stufenlos die Bundweite der Hose zu justieren. Bis zu 10 cm sind hier verfügbar! Der Gürtel besteht aus 20 mm Nylongurt und die Justierung erfolgt einfach per Leiterschnalle an der rechten Hüfte. Hier kann auch problemlos ein Bügelschloss eingehängt werden, um einen zusätzlichen Schlossgurt zu sparen!

Durch die spezielle Konstruktion des Bundes und des Gürtels erfolgt die Verstellung der Bundweite (Bauchumfang) ausschliesslich auf der Rückseite der Hose (der Gurt ist an der Seitennaht fixiert). Hierdurch bleibt die Frontseite der Hose immer glatt, während hinten eine Weite erzeugt wird, die im Sitzen besonders sinnvoll und komfortabel ist.



TASCHE (OFFEN) FRONTSEITE  
Diese Taschen sitzen ca. 3-4 cm unterhalb des Gürtels symmetrisch links und rechts auf der Frontseite und bilden die Standardausrüstung praktisch jeder Hose. Die offene Tasche ist wegen Ihrer leichten Zugänglichkeit beliebt und wurde daher als Standard für das Basismodell gewählt. Um gleichzeitig die optimale Funktion der gesamten Hose zu erhalten, ist die Tiefe der Taschen deutlich geringer als bei vergleichbaren Produkten anderer Hersteller! Dadurch kommt es zu geringerer Reibung im Schrittbereich und auch die Taschen sind deutlich besser zugänglich. Für ewige Haltbarkeit fertigen wir die Innentaschen aus Corduranylon mit atmungsaktiver Beschichtung. NO DEFECTS!


KARTENTASCHE FLACH ( Oberschenkel links )
So genial wie simpel. Die dritte Hand für jede Gelegenheit! Diese wichtigste Tasche in einfachster Konstruktion ist extrem sicher und sinnvoll. Durch die hohe Position am Bein verschliesst die Tasche sich praktisch von selbst. Zusätzlich ist die Oberkante als 3-fache Kante ausgeführt und sichert wirkungsvoll das wertvolle Gut in der Tasche. Im Stehen kann hier sogar ein gefülltes Glas problemlos und sicher untergebracht werden, besonders praktisch beim Wettkampf an Grill und Büffet ... ! Die Tasche weisst nur eine geringe Weite auf, um sich möglichst flach an das Bein anzulegen. Versteckt auf der Innenseite ist ein schmaler Stiftkanal eingebaut, der optimale Platz für Schreibgeräte die an der dreifachen Oberkante sicher festgeclipt werden können.     


KNIEBEREICH BEWEGUNGSFALTEN
Ebenso wie in der Hüfte ist der Kniebereich extrem wichtig für die Funktion der Hose, denn an einem Tag allein können hier bis zu Zehntausend Bewegungsvorgänge vorkommen!! Für optimale Bewegungsfähigkeit erzeugen wir hier die bewegliche Falten und keine Abnäher, denn CORDURA® dehnt sich nicht!  Lediglich bei Sonderbestellungen mit deutlich verstärktem Material (Moto X und Downhill) bringen wir auch feste Abnäher an. Zusätzlich wird durch eine ausgefuchste Schnittform die Knieform und zusätzliche Weite erzeugt. Wir verzichten komplett auf mehrteilige Zuschnitte mit Verbindungsnähten und abgesetzten Knieteilen.  .  

BEINWEITE UND DRUCKKNÖPFE
Um ein Festhaken im Kettenbereich zu verhindern, kann die Beinweite mittels rostfreier und solider Druckknöpfe schnell und sicher fixiert werden. Die verwendeten Knöpfe und die einzigartige Art ihrer Befestigung sorgen für problemlose und lange Funktion. In mehr als 20 Jahren war es insgesamt nur 2x notwendig einen solchen Knopf zu reparieren/tauschen!! Zusätzlich ist es durch eine ganz besondere Schnittform problemlos möglich die Hose unten bis unterhalb der Knies aufzukrempeln (Piratenlänge). Eine gute Option für heisse Tage.

Wer eine regulierbare, großflächige Belüftung der Beine bevorzugt, kann auf Wunsch unseren speziellen Ventilationseinsätze bekommen. Diese sind auf der Bein-Innenseite von der Wade bis zum Oberschenkel mittels 2-Wege-Reissverschluss partiell oder ganz zu öffnen oder zu schliessen.


NETZFUTTER
Das Netzfutter ist wichtiger Bestandteil der gesamten Konstruktion, verbessert den Tragekomfort und die Beweglichkeit, sorgt ebenso für Ventilation wie für Isolation  (Winter) und deckt wirkungsvoll sämtliche Nähte und Taschen ab. Damit wird die tatsächliche Haltbarkeit der Hose erzeugt.  
Ausserdem haben wir die Qualität des verwendeten Futters nochmal deutlich gesteigert, um das Innenleben in der Haltbarkeit der Aussenlage aus Cordura anzupassen .... Das als unser Markenzeichen bekannte rote Futter ist einteilig und nur im Bund, unten am Saum und auf der Schrittnaht mit dem Obermaterial verbunden. Hierdurch entsteht eine einzigartige Beweglichkeit der Hose für jede Art von körperlicher Aktivität.


GRUNDSÄTZLICHES .... 
Ausgangsbasis aller SPACEJUNKS® Hosen ist eine klassische Konstruktion mit Vorder- und Hinterhose (wie eine Anzughose), verbunden durch Seiten- und Schrittnaht. Eine Rückenpasse wie oben an einer Jeanshose ist machbar, dient allerdings nur dem optischen Effekt bei zwei kontrastierenden Materialien. Durch verschiedene spezielle Details in der Schnittform erzeugen wir praktisch alle Verformungen die bei üblichen Hosen durch “Eintragen” entstehen bereits bei der Herstellung! Dadurch werden auch die Nähte der Belastung im Gebrauch ganz bewusst entzogen. Je nach Position werden die Nähte entweder aktiv vorgedehnt (Sitzbereich) oder durch geschicktes Kombinieren stabil gesichert. Ähnlich wie bei einem Porsche, der vom Hersteller auf dem Prüfstand eingefahren wird, bekommt der Kunde bei uns ein vollwertig gebrauchsfähiges Endprodukt.

Die notwendigen Details in der Passform sind übrigens bei allen bekannten Aktivitäten sehr ähnlich, ganz egal ob die Hose beim Klettern, Arbeiten oder Fahrradfahren genutzt wird. Ballettanzen geht damit auch: wir haben Kunden, die mit ihrer SPACEJUNKS®  Hose problemlos einen Spagat hinlegen bei dem jede andere Hose direkt zerreissen würde ...! Auf zusätzlich abgesetzte Knie- und Gesäßbereiche können wir auch problemlos verzichten, sinnvoller ist es hier überflüssige Nähte zu vermeiden.


NATURFASERN... 
Reine Naturfasergewebe sind möglich aber sinnlos. Ganz im Ernst möchten wir nicht einen ganzen Tag Arbeit oder mehr in ein Produkt investieren, das dann bei jedem Waschvorgang leichter wird und irgendwann komplett im Abfluss verschwunden ist. Wir bieten optional extrem hochwertige Mischgewebe an, aus deutscher Produktion mit überraschender Haltbarkeit und 65% Baumwollanteil. Unser Statement in Sachen NACHHALTIGKEIT ist mit einer zweistelligen Nutzungsdauer (in Jahren!) wirkungsvoll definiert. 


MAßNEHMEN

Zur präzisen Anpassung benötigen wir nur wenige Angaben. Die Kombination von Körpergrösse und Gewicht gibt die grundsätzlichen Proportionen an.

Die Seitenlänge wird BARFUSS von der Oberkante der Hose bis zum Boden! in Zentimetern gemessen. Die Bundweite wird an der Oberkante der Hose eng gemessen. Bitte geben Sie keine Zugaben dazu. Der Oberschenkelumfang wird direkt ganz oben eng um den Schenkel gemessen.


Wir fertigen jede Hose individuell und ganz speziell für Sie! nach den von Ihnen angegebenen Maßen an. Das Maßnehmen ist einfach und wenn Sie sich nicht sicher sind, bitten Sie jemanden bei Ihnen die Maße zu nehmen. Ihre Sicherheit:  durch unsere spezielle Gurtkonstruktion sind die Hosen in der Weite um bis zu 10 cm variabel einstellbar (enger oder weiter). Ob sich mit den Jahren die Figur etwas ändert, oder sich die Bauchmuskulatur bei sportlicher Aktivität anspannt, Sie können die Weite des Hosenbundes ganz nach Ihrem Bedarf variieren. Bitte beachten Sie, dass wir für Ihre Messfehler nicht haften.




 
Cordura® is a registered trademark (Invista Technologies S.a.r.l., St. Gallen, CH)
SPACEJUNKS® and SPACE JUNKS®  are registered trademarks (Spacejunks, Hannover, DE)